Facharzt für Chirurgie, Kinderchirurgie und Unfallchirurgie

Ambulantes Operationszentrum

D-Arzt 

Eckhard Budzier

Österstrasse 6

25746 Meldorf

Vereinbaren Sie gleich einen Termin

(0 48 32) 9 59 10

Der eingewachsene Nagel (Nagelbettentzündung, Unguis incarnatus)

hat als Ursache Druck von außen durch zu enges Schuhwerk, Verletzungen, Fuß- oder Zehendeformitäten oder Nagelerkrankungen und Nagelfehlformen (wie Rollnägel). Am häufigsten ist jedoch eine fehlerhafte Nagelpflege mit zu kurzem, schrägen Schneiden der seitlichen Nagelecken.

Tägliche Fußbäder mit grüner – oder Kernseife, Druckentlastung sowie ein seitliches Herauswachsenlassen des Nagels kann in leichten Fällen die Entzündung wieder beheben. Das Einsetzen einer Nagelspange durch eine/n Fußpfleger/in ist der nächste Schritt. Dadurch könnte ebenfalls eine Operation vermieden werden.

Bei ausgeprägten Entzündungen mit starken Schmerzen und Eiterungen erfolgt die Entfernung eines schmalen Nagelstreifens mit Entfernung des darunterliegenden, entzündeten Gewebes und Ausrottung der Nagelwurzel, um ein erneutes Nachwachsen des Nagels im entzündeten Bereich zu verhindern ("Emmert- Plastik"). Wir bevorzugen dabei das schmerzfreie Abtöten der Nagelwurzel mittels Phenollösung.